CARE Deutschland-Luxemburg

Von Angola bis Uganda – CARE arbeitet in 28 Ländern Afrikas mit einem besonderen Fokus auf dem Wohlergehen von Kindern.

CARE

Was wir in Afrika tun

CARE verbindet akute Nothilfe – wie Flüchtlings-, Nahrungsmittel- oder Saatguthilfen – mit nachhaltiger Entwicklungsarbeit. Diese unterstützt die Bevölkerung darin, ihre Lebenssituation langfristig zu verbessern und sich vor künftigen Krisen aus eigener Kraft zu schützen. Zum Beispiel durch neue Strategien der Einkommenssicherung, alternative Wege der Bodennutzung, Schul- und Berufsausbildung, die Einrichtung von Bewässerungssystemen und Gesundheitszentren, durch Spar- und Kleinkreditprogramme und konsequente Aufklärung zu Gesundheit, Hygiene und HIV/Aids.
CARE arbeitet in allen Projekten eng mit lokalen Partnern und den Betroffenen zusammen, bezieht ihre Fähigkeiten mit ein, stärkt ihre Unabhängigkeit und fördert demokratische Entscheidungsprozesse.
Derzeit setzt sich CARE in folgenden afrikanischen Ländern für die Verminderung von Not und Armut ein: Angola, Ägypten, Benin, Burundi, Elfenbeinküste, Kamerun, Kongo, Eritrea, Äthiopien, Ghana, Kenia, Lesotho, Madagaskar, Malawi, Mali, Mosambik, Niger, Ruanda, Sierra Leone, Sambia, Simbabwe, Somalia, Südafrika, Sudan, Tansania, Togo, Tschad und Uganda.

Wer wir sind

CARE ist eine der größten privaten Hilfsorganisationen weltweit. Der Ursprung von CARE liegt in den USA. Fast zehn Millionen CARE-Pakete erreichten 1945 das zerstörte Nachkriegsdeutschland. Heute besteht CARE aus einem Netzwerk von 12 unabhängigen, nationalen CARE-Organisationen.
CARE International Deutschland wurde 1980 gegründet und arbeitet für Nothilfe und Neuanfang, für Ernährung, Gesundheit, Bildung und Einkommen in durch Armut, Krieg und Katastrophen benachteiligten Weltregionen. Private Spenden sind die wesentliche Grundlage unserer Arbeit. Mit über 12.000 meist lokalen Mitarbeitern erreicht CARE Hilfsbedürftige in mehr als 70 Ländern. CARE arbeitet politisch, ethnisch und religiös unabhängig und hat Beraterstatus bei den Vereinten Nationen.

CARE Deutschland-Luxemburg e.V.
Dreizehnmorgenweg 6
D-53175 Bonn
Telefon: 0228 – 97 56 30
Fax: 0228 – 97 56 35 1
E-Mail: info@care.de
Internet: www.care.de
© Text und Fotos: CARE Deutschland-Luxemburg e.V.