Referentinnen und Referenten

Die Schulkampagne ermöglicht kostenfreie Referenteneinsätze an Schulen. Jetzt einen kostenfreien Termin ausmachen!

Referenteneinsatz an der Humboldtschule in Bad Homburg

Wir vermitteln Referentinnen und Referenten, die über ihre Projekterfahrungen und das Leben in Ländern Afrikas berichten oder eine Unterrichtsstunde interaktiv mitgestalten. 

Referent_innen an Ihrer Schule

Was hat mein Smartphone mit dem Kongo zu tun? Wie muss ich mir den Alltag eines Schulkindes in Kamerun vorstellen? Im Rahmen eines Referenteneinsatzes haben Ihre Schüler_innen die einzigartige Möglichkeit, Informationen aus erster Hand über spezifische Themen mit Afrikabezug zu erhalten. Unsere Referent_innen sind Experten, die entweder selber in Afrika geboren worden sind oder dort für längere Zeit beruflich tätig waren. Eine Unterrichtseinheit mit einem unserer Referent_innen kann beispielsweise ein gelungener Einstieg in eine Afrika-Projektwoche sein.

In unserem deutschlandweiten Referenten-Pool haben wir zahlreiche Expertinnen und Experten, die zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten berichten können. Wir vermitteln Ihnen gerne eine geeignete Kandidatin oder einen passenden Kandidaten – bundesweit und für Sie völlig kostenfrei.

Wie frage ich eine_n Referent_in an?

Laden Sie jetzt ein_e Referent_in an Ihre Schule ein! Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder über den nachfolgenden Link. Damit wir gut planen können, bitte wir Sie, uns den gewünschten Zeitraum, das Thema, die Altersgruppe und Anzahl der Teilnehmenden gleich in der Anfrage mitzuteilen. In der Regel dauert ein Referenteneinsatz 90 Minuten.

Jetzt Referent_innen an die eigene Schule einladen

 

 

Bericht von Referenteneinsatz

Die Klasse der Anne-Frank-Gesamtschule in Dortmund hat einen Blogartikel über ihre Unterrichtsstunde mit Referent Jul Martin Jimas Sanwidi geschrieben.

 

Foto: © Klaus Schilling, Humboldtschule

Referent Paul Schlechtriemen bei einem Einsatz für die Schulkampagnean der Humboldtschule Bad Homburg.