Globales Lernen in der Schule – Praxisbeispiele für den Unterricht

Die voranschreitende Globalisierung macht die Gesellschaft immer komplexer und hat auch Auswirkungen auf unser Lernen, Arbeiten und Leben in Deutschland. Wie kann Schule vor diesem Hintergrund ein Bewusstsein für ein verantwortliches Handeln als Weltbürgerin und Weltbürger fördern? Diese Frage widmete sich die Lehrkräftefortbildung über Globales Lernen am 30. November in Gießen.

Globales Lernen in der Schule – Praxisbeispiele für den Unterricht

Einführung Globales Lernen

In der Fortbildung wurden zunächst das Konzept des Globalen Lernens und mögliche Anknüpfungspunkte für den Unterricht und den Schulalltag vorgestellt. Globales Lernen versteht sich selbst als pädagogische Antwort auf die Globalisierung. Ziel ist es, globale Zusammenhänge verständlich zu machen und globale Themen in den Unterricht zu holen. Der Lernansatz ist interdisziplinär und methodisch vielfältig.

Globales Lernen in der Praxis

In der Fortbildung  wurden daher konkrete Methoden anhand folgender Themen vorgestellt: Vorurteile und Stereotype am Beispiel verschiedener Projekte des Weltladen Marburg, Flucht und Migration am Beispiel des Projekts „Learn4Life!“ von masifunde und Inklusion am Beispiel des Projekts „Bittere Schokolade inklusiv“ des EPN Hessens. Wie im Globalen Lernen auch regionale Schwerpunkte gesetzt werden können, zeigten die Bildungsangebote von GEMEINSAM FÜR AFRIKA. Am Nachmittag entwickelten die Teilnehmenden in Gruppenarbeit eigene Ideen für den individuellen Unterricht und/oder Projekttage an der eigenen Schule.

Kooperationen

Die Veranstaltung war eine Kooperation zwischen EPN Hessen, GEMEINSAM FÜR AFRIKA, Hessische Fachpromotorin für Globales Lernen, masifunde e.V. und Schul- & Bildungsprojekt êpa! (Weltladen Marburg).

Wer: Lehrkräfte (Grundschule, Sekundarstufen I und II und Berufsschule) und Multiplikator*innen des Globalen Lernens
Schulform/en: schulformübergreifend
Fächer: fächerübergreifend
Wann: 26. Oktober 2018 (Marburg) oder 30. November 2018 (Gießen)
Uhrzeit: 9:00 Uhr – 17:30 Uhr
Wo: Marburg oder Gießen

Dies könnte Sie auch interessieren