CrispyRob und Manniac sammeln Spenden

09.01.2018 Die YouTuber CrispyRob und Manniac teilen ihre Eindrücke aus Sambia, ihre Communities solidarisieren sich und spenden für die Projekte unserer Mitgliedsorganisationen.
Die YouTuber CrispyRob & Manniac starten Spendenaktion für GEMEINSAM FÜR AFRIKA._© CrispyRob & Manniac

CrispyRob und Manniac sammeln Spenden

Zusammen mit fünf YouTuber*innen reisten wir im vergangenen November nach Sambia, um vor Ort Projekte unserer Mitgliedsorganisationen zu besuchen und die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) bekannter zu machen. Wieder zu Hause angekommen, teilten die YouTuber*innen ihre Eindrücke von Land, Menschen und Projekten in Video-Dokumentationen mit ihren Zuschauer*innen. Was folgte war eine außergewöhnliche Solidarität mit der Arbeit unserer Mitgliedsorganisationen und den betroffenen Menschen vor Ort. Bereits Anfang Dezember starteten die YouTuberinnen Ischtar Isik und einfach inka großartige Spendenaktionen. Mitte Dezember veröffentlichten dann auch die YouTuber CrispyRob und Manniac ihre Videos und riefen zur Unterstützung der Projekte auf.

„Server down“ wegen beeindruckender Solidarität

Am Abend der Veröffentlichung der Video-Dokumentation von CrispyRob, der normalerweise seine Zuschauer*innen mit Videos zum Thema Essen, Lifestyle oder „Pranks“ unterhält, konnte unser Server der hohen Belastung nicht mehr standhalten und war kurzzeitig nicht mehr erreichbar. Tausende Zuschauer*innen unterstützen an diesem Abend und in den Folgetagen GEMEINSAM FÜR AFRIKA mit einer Spende. In kürzester Zeit wurden Tausende Kommentare unter das Video geschrieben und mehr als 16.000 Euro für die Projekte unserer Mitgliedsorganisationen gespendet. Zwischenzeitlich lag der Spendenstand sogar weit über 200.000 Euro. Leider stellte sich jedoch heraus, dass sich einige Wenige einen Spaß erlaubt hatten und sogenannte „Fake-Spenden“ abgaben. Der Spendenstand wurde mittlerweile korrigiert.

 

Animationen für die gute Sache

Auch der Animator und Comedian Manniac, der uns ebenfalls nach Sambia begleitet hatte, veröffentlichte kurz vor Weihnachten seine Video-Dokumentation zur Reise. Dabei stechen besonderes die liebevoll gestalteten Erklär-Animationen und Illustrationen hervor. Auch die Zuschauer*innen von Manniac erkannten die Wichtigkeit der Arbeit unserer Mitgliedsorganisationen und unterstützen aktuell unsere Projekte über eine gemeinsame Spendenaktion.

 

Unterstützung kommt Hilfsprojekten zu Gute

Durch das großartige Engagement der YouTuber*innen und der hohen Anteilnahme ihrer Communities, werden Projekte, die die Lebensbedingungen der Menschen vor Ort nachhaltig verbessern, gestärkt und ausgebaut.

Die YouTuber CrispyRob und Manniac sammeln für die Hilfsprojekte von GEMEINSAM FÜR AFRIKA.

 

Hier könnt ihr die Aktionen der YouTuber*innen unterstützen oder sogar ganz eigene Spendenaktionen starten.  

GEMEINSAM FÜR AFRIKA dankt allen Spenderinnen und Spendern und den YouTuber*innen für die wertvolle Unterstützung!

 

Fotos: CrispyRob & Manniac