Kenia mit Ivy Quainoo und Jenke von Wilmsdorff

Allein in Afrika südlich der Sahara sind fast 15 Millionen Menschen auf der Flucht. Was zwingt diese Menschen dazu, ihre Heimat zu verlassen? Zusammen mit prominenten Unterstützer*innen haben wir uns auf die Suche nach Antworten gemacht.
Ivy Quianoo in Kenia_©Gemeinsam für Afrika/Stefan Trappe

Kenia mit Ivy Quainoo und Jenke von Wilmsdorff

Im September 2015 reisten wir zusammen mit den prominenten Unterstützern, Sängerin Ivy Quainoo und Moderator Jenke von Wilmsdorff, nach Kakuma in Kenia, dem zweitgrößten Flüchtlingscamp des Landes. Ziel der Reise war es Fluchtursachen kennen zu lernen und Einblicke in das Leben in einem Flüchtlingscamp zu bekommen. Deutlich wurde, wie wertvoll die Projektarbeit der Mitgliedsorganisationen des Bündnisses Gemeinsam für Afrika ist. Schauen Sie selbst:

Lesen Sie hier den Reisebericht und erfahren Sie mehr über die Projektarbeit unserer Mitgliedsorganisationen vor Ort.

Dies könnte Sie auch interessieren