Beiträge

Die nubischen Gewölbe – traditionelle Bauweise für die Zukunft

In Mali werden wieder mehr Gebäude in einer besonderen und traditionellen Bauweise errichtet. Die “nubischen Gewölbe” sind dabei nicht nur aus günstigeren Materialien als herkömmliche Häuser gebaut, sondern auch noch ökologischer.

Weitersagen

Die nubischen Gewölbe – traditionelle Bauweise für die Zukunft

In Mali und anderen westafrikanischen Ländern setzt sich die Organisation “The Nubian Vault” (Das Nubische Gewölbe) dafür ein, mehr und mehr Menschen von der traditionellen Bauweise zu überzeugen. 

Bauweise der nubischen Gewölbe 

Nubische Gewölbe werden komplett aus Lehmziegeln und Lehmmörtel errichtet. Die Gebäude kommen komplett ohne Holz als Stützpfeiler aus. Dies wird durch die spezielle Kuppelform ermöglicht. Wenn Bäume nicht extra für den Hausbau gefällt werden müssen, ist das ein ökologischer Pluspunkt. 

Nubische Gewölbe

Vorteile der traditionellen Bauweise 

Ein Vorteil des nubischen Gewölbes ist, dass keine teuren Materialien gekauft und transportiert werden müssen. Die Lehmziegel werden lokal hergestellt und verbaut. The Nubian Vault vereinfachte und standardisierte den Bau der Gewölbe, um die Bauweise möglichst vielen Menschen näherzubringen.  

Daraus entstanden nicht nur private Wohnhäuser, sondern auch kleine Bauunternehmen. Durch die Schulungen von The Nubian Vault können Menschen lernen, wie nubische Gewölbe errichtet werden und anderen beim Hausbau helfen. So werden nicht nur ökologisch nachhaltige Häuser gebaut, sondern das Geld für den Hausbau bleibt innerhalb von Gemeinden. Bis heute lernten etwa 1.500 Menschen die Bautechnik von der Organisation.  

Durch die vereinfachte Bautechnik können die Menschen auch selbst beim Hausbau helfen und so die Kosten senken. Umgerechnet kostet die Erbauung eines nubischen Gewölbes etwa 180 €.  

Höhere Lebensqualität in nubischen Gewölben 

Die nubischen Gewölbe sind allerdings nicht nur günstiger und ressourcenschonender, sondern bieten auch eine höhere Lebensqualität als Häuser mit einem Blechdach. In den Gewölben wird es nicht so heiß wie unter einem Flachdach. Außerdem halten die Wände aus Erde die Luft in den Innenräumen kühl.  

Bei Regen ist es in den Gebäuden nicht so laut wie unter einem Blechdach und das Dach kann bei einem Sturm nicht weggeweht werden. Auch vor Feuer müssen sich die Menschen in nubischen Gewölben weniger Sorgen machen, denn bekanntlich brennt Erde deutlich schlechter als Holz. 

Die Verbreitung der Bauweise könnte eine Antwort auf zukünftige Probleme wie Bevölkerungswachstum, Klimawandel und Desertifikation darstellen.  

Quellen:

o. A. / The Nubian Vault Concept von The Nubian Vault, o. D. 

Gankin, S. / Using the Nubian vault to build in Mali in DW vom 29.07.2021.